Unternehmensgruppe HEFTER

Wertschöpfungspartnerschaft

Seit mehr als 50 Jahren konstruieren, produzieren und optimieren wir feinmechanische OEM-Produkte für verschiedenste Branchen. Wir befassen uns dabei nicht nur mit der Produktion, sondern auch mit einer Vielzahl individueller Dienstleistungen rund um die feinmechanische Komponenten- und Systemlieferung.

Wir verstehen die Zusammenarbeit mit unseren Kunden als eine Wertschöpfungspartnerschaft, die basierend auf einer hohen Kundenorientierung und aktiven Beratung, Synergien und einen nachhaltigen Erfolg bringt. Unsere Kunden können dabei auf Erfahrung in vielen Branchen, einen hohen Innovationsgrad und eine lange Tradition zurückgreifen.

Durch unsere Standorte in Prien und Ungarn sind wir in der Lage, für Sie einen optimalen Kostenmix zu erzielen, die Fertigung für Ihr Produkt zu optimieren und Einsparpotentiale direkt an Sie weiterzugeben.

HEFTER Geschichte – eine Zeitreise

  • Gründung der HEFTER Maschinenbau durch Georg Hefter in Prien am Chiemsee (80m2 Produktionsfläche).

  • Das erste Serienprodukt: ein Schleifbock mit Mehrfachnutzen.

  • Umzug auf das heutige Firmengelände in Prien, Bernauer Straße 71 (160m2 Produktionsfläche, 10 Mitarbeiter).

  • Entwicklung der Geräte zur Registrierung von Lottoscheinen.

  • Die erste Koordinatenstanzmaschine wurde installiert.

  • Entwicklung und Produktion von Dosier- und Dosier-/Mischanlagen zur Verarbeitung von Kunststoffen.

  • Gründung der HEFTER Cleantech GmbH und Präsentation der weltweit einzigen Reinigungsmaschine mit variabler Arbeitsbreite.

  • Der erste 3D-CAD Arbeitsplatz wurde installiert.

  • Integration der Fa. Systemform durch Gründung der HEFTER Systemform GmbH.

  • Entwicklung und Produktion eines autonomen Reinigungsroboters.

  • Gründung der HEFTER Hungary Kft.

  • Einstieg in die Technologie Rapid Prototyping / 3D-Druck.

  • Erweiterung um einen Produktionsstandort in Györ (3000 m2 Produktionsfläche).

  • Aufbau einer Nasslackier- und Pulverbeschichtungsanlage.

weiter zu → Unternehmensstruktur